Skip to main content

Aktiendepot24.com | Aktiendepot Test, Vergleich & Ratgeber

Aktiendepot beim Onlinebroker eröffnen: So geht’s

Depot beim Onlinebroker eröffnen

Depot beim Onlinebroker eröffnen

Onlinebroker sind heute beliebter denn je. Innerhalb weniger Sekunden Bankengeschäfte zu tätigen – daran hätten die meisten Verbraucher noch vor wenigen Jahren nicht einmal im Traum zu denken gewagt. Wollte ein Bankkunden Aktien erwerben oder in den Handel bringen, mussten sich die Kunden in der Regel einige Tage gedulden, denn die Bankberater und Broker mussten diese Transaktionen für die Kunden durchführen. Eigenständig können Verbraucher Börsengeschäfte im Grunde erst erledigen, seit sich sich die so genannten Online Broker entwickeln.

Als Onlinebroker werden solche Unternehmen bezeichnet, die ihren Kunden die typischen Börsendienstleistungen ausschließlich über das Internet anbieten. Auch eigene Filialen wird in den allermeisten Fällen verzichtet. Einzig jene Onlinebroker, die zu Filialbanken gehören ermöglichen ihren Kunden in Einzelfällen auch zusätzlich persönliche Beratung in einer Zweigstelle. Normalerweise jedoch werden Beratungsangebote einzig und allein via E-Mail oder telefonischer Hotline angeboten.

Reine Online-Depots fast immer besonders preiswert

Ein Vorteil beim Online Broker: Der Broker Vergleich macht schnell deutlich, dass der Verzicht auf ein eigenes Filialnetz bezüglich der zu erwartenden Gebühren positiven Einfluss hat. So müssen die Kunden beim Online Broker meist mit geringeren Gebühren rechnen. Etliche Anbieter erheben unter bestimmten Umständen überhaupt keine monatliche Gebühr für die Nutzung des Online-Depots. In der Regel besteht die Aussicht auf die kostenlose Depotnutzung immer dann, wenn die Verbraucher ein bestimmtes Mindestvolumen im Depot aufbewahren und verwalten.

Auch der Wechsel mit dem gesamten Depotbestand vom kostspieligen Aktiendepot bei der Hausbank zum preiswerten Onlinebroker kann lohnend sein. Über den Broker Vergleich erfahren Interessenten, wann es an welcher Stelle den höchsten Bonus für den Wechsel gibt. Im Wettbewerb kann diese Wechselbereitschaft den Kunden Summen in dreistelliger Größenordnung einbringen.

Verlockende Belohnung für den Wechsel zum Onlinebroker

Der Broker Vergleich weiß jedoch ebenfalls zu berichten, dass solche Bonusleistungen zur Depoteröffnung nicht darüber hinwegtäuschen dürfen, welche Gebühren beim Online Broker für die Inanspruchnahme der verschiedenen Leistungen in Rechnung gestellt werden. Denn der höchste Bonus für den Wechsel zum Online Broker bringt nichts, wenn die Gebühren für Käufe und Verkäufe überdurchschnittlich hoch ausfallen, so dass der Bonus schon nach einigen Monaten verbraucht ist.

Kunden, die ihren Aktienbestand nicht nur verwalten möchten, sondern tatsächlich regelmäßig Orders durchführen wollen, müssen umso genauer auf die Gebühren schauen. Erfreulich deutlich wird im Broker Vergleich jedoch, dass die Online Broker aufgrund ihrer geringeren logistischen Ausgaben mit zum Teil deutlich besseren Konditionen für Transaktionen aufwarten und überzeugen können.

Kurzfristige Möglichkeit, auf Kursveränderungen zu reagieren

Ein weiterer Vorteil der Online Broker beruht im eigentlichen Sinne auf der virtuellen Ausrichtung. Kein Medium reagiert auf Marktveränderungen so schnell wie das Internet. Wer als Kunde ein Depot eines Online-Dienstleisters nutzt, erfährt innerhalb kürzester Zeit von Kurs-Entwicklungen. Und diese kurzen Reaktionszeiten sorgen dafür, dass Anleger ebenfalls zügiger aktiv werden können. Ist eine vielversprechende Aktie kurzfristig besonders günstig zu haben?

Droht ein Wertpapier, das im Depot verwaltet wird, ins Bodenlose abzustürzen? So oder so können Depotnutzer beim Onlinebroker zeitnah handeln, um schlimmere Verluste zu verhindern. Denn hier erfolgen An- und Verkauf nicht über einen Bankberater. Der Kunde selbst betätigt sich als Aktienhändler beim Onlinebroker.

Online Broker: Stets brandaktuelle Kursinformationen

Um ihren Kunden ständig neue Werkzeuge an die Hand geben zu können, lassen sich die Online Broker regelmäßig etwas Neues einfallen. So gehören Aktienkurse für die verschiedenen internationalen Börsenschauplätze inzwischen in Echtzeit (neudeutsch: Realtime) zur Standardausstattung der virtuellen Depots. Ein weiterer Vorteil für die Kunden, die auf ein Depot vom Onlinebroker vertrauen: Kunden können rund um die Uhr kaufen und verkaufen. Die Anleger sind in diesem Fall nicht auf die bekannten Öffnungs- und Geschäftszeiten in der Bankfiliale angewiesen. Dies versetzt Verbraucher in die günstige Ausgangssituation, noch schneller auf Kursschwankungen reagieren zu können.

Vielfältige nationale und internationale Angebote für Investitionen

Der Broker Vergleich empfiehlt die Online-Angebote insbesondere für Neulinge, die bisher keine umfangreichen Erfahrungen auf dem Börsensektor sammeln konnten. Erste Schritte können bei Online Brokern mit dem Musterdepot gesammelt werden. Dort können versuchsweise ohne Verlustgefahr Investitionen in Aktien, Anleihen, Fonds und all die anderen Produkte des Marktes vorgenommen werden. Fühlt sich der Anleger fit für die echten Herausforderungen, können erste Aktionen in Angriff genommen werden.

Der Broker Vergleich hilft bei der Auswahl des idealen Depots auch insofern, dass Kunden erfahren, welche Aktivitäten die Modelle den Anlegern neben dem klassischen Aktienkauf noch ermöglichen. Mancher Depotnutzer möchte hoch hinaus und nicht nur im heimischen Börsenhandel aktiv werden. Viele Online Broker bieten ihren Investoren auch die Möglichkeit, über die Online-Plattformen auf ausländischen Märkten und im Bereich des außerbörslichen Handels investieren zu können.

Was sich hinter all diesen Fachbegriffen verbirgt, können Depotnutzer bei einem guten Online Broker dem umfangreichen Informationsmaterial entnehmen. Neben Lexika mit Erklärungen zu den verschiedenen Termina werden auch die verschiedenen Produkte und Anlageklassen in aller Ausführlichkeit präsentiert. Auch solche Angebote sollte ein Onlinebroker laut Broker Vergleich beinhalten. Denn nicht jeder Neukunde hat bisher Erfahrungen im Börsenumfeld sammeln können.

Geringe Kosten, ein hoher Informationsfluss und schnelle Reaktionsmöglichkeiten sind die drei wichtigen Faktoren, die das Format des Online Brokers für die Verbraucher in den meisten Fällen zum besseren Ansatz machen. Durch die Hilfe des Broker Vergleichs finden Anleger deutlich schneller heraus, welches der vielen Angebote für den persönlichen Bedarf wie geschaffen ist.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *